iPod Datenrettung

Wiederherstellung von Media Playern wie z.B. des iPod von Apple

CBL Datenrettung Gmbh hat ein nicht-invasives Verfahren zur Wiederherstellung von Musik und anderen auf iPods gespeicherten Daten entwickelt. Die Methode zur Datenrettung beeinträchtigt nicht die Hersteller-Garantie für das Gerät und kann in 85 Prozent der Fälle die verloren gegangenen Daten wieder herstellen. Kosten entstehen für den Kunden nur bei erfolgreicher Datenrettung, die Analyse des Geräts ist kostenlos. 

„Umfangreiche Musiksammlungen auf dem iPod können für den Anwender großen emotionalen und finanziellen Wert haben. Darüber hinaus nutzen immer mehr Leute das Gerät auch als mobilen Speicher für andere Daten.

Ursachen für den Datenverlust beim iPod, z.B. nach einem Sturz, sind in 65 Prozent der Fälle bei der Hardware, in ca. 25 Prozent bei der Software zu suchen, in den restlichen Fällen liegt es an defekten Speichersektoren. Datenverlust bedeutet beim iPod ganz überwiegend keine endgültige Vernichtung von Daten und kann mit CBL’s nicht-invasivem Verfahren behoben werden. Bei der iPod-Datenrettung werden in einem aus der Computerforensik stammenden Verfahren die verbliebenen Rohdaten kopiert und auf hexadezimaler Ebene behandelt. CBL kann auf diese Weise alle Arten von Daten von allen Typen des iPod wieder nutzbar machen. 

Wie bei allen Dienstleistungen von CBL Datenrettung gilt auch beim iPod das Motto „Keine Daten – keine Kosten“.